Altes Krematorium in Wetzlar

Altes Krematorium in Wetzlar

Durch Umwelt­ein­flüs­se und Bewirt­te­rung wur­den die Fugen des alten Natur­stein­mau­er­werks porös. Das Bau­ge­schäft Nico­lai sanier­te das Mau­er­werk, indem der alte Fugen­mör­tel enfernt wur­de und neu­er in Hand­ar­beit form­schlüs­sig ein­ge­bracht wur­de. Auch die Basalt­stu­fen der Trep­pen­an­la­gen wur­den von uns neu ver­legt.